Rundreise BAIKALSEE
mit MOSKAU

vom 20. bis zum 28. Juli 2018 (9 Tage)

Der Baikalsee - die Perle Sibiriens - ist 636 km lang, und an der breitesten Stelle misst er 80 km und ist mit bis zu 1700 m Tiefe der tiefste See der Erde und gleichzeitig das größte Süßwasserreservoir. Die sibirische Stadt Irkutsk, zwar nicht direkt am See, sondern an der Angara -, dem einzigen Abfluss aus dem See, beschauliche Ortschaften wie Listvjanka und Bolshie Koty, die mystische Insel Olchon und das bis an den See reichende Gebirge des Khamar Daban, die Region um den Baikalsee hat vieles zu bieten.

 Herunterlade die PDF-Broschüre und das Plakat.

01. Tag: Freitag, 20. Juli 2108

SÜDTIROL - MAILAND - MOSKAU

Treffen in verschiedenen Ortschaften in Südtirol und Fahrt zum Flughafen von Mailand Malpensa. Flug nach Moskau. Ankunft und Transfer zum Hotel, Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Samstag, 21. Juli 2018

MOSKAU

MOSKAUMOSKAU

Nach dem Frühstück Besichtigung Roter Platz, Kremlterritorium und Kathedralen. Sie besuchen das Herz Russland's - den Kreml. Von dieser Festung aus entstand Moskau. Hier lebten die Zaren und später die obersten Parteigeossen. Heute ist der Kreml eine Residenz des russischen Präsidenten. Er ist ein Symbol der Macht und gleichzeitig ist eine riesige Museumsanlage. Weiter geht es nach dem Mittagessen zum Roten Platz und zur Fußgängerzone. Hier lebten früher viele berühmte Persönlichkeiten: Schauspieler, Musiker, Künstler, Schriftsteller und Dichter. Außerdem befindet sich hier das Puschkin Gedenkmuseum. Heute ist diese Straße zu einem Treffpunkt der Musiker und Maler geworden. Hier gibt es unzählige Cafés, Restaurants, Souvenir- und Antiquitätenläden. Transfer zum Flughafen und Flug nach Irkutsk.

3. Tag: Sonntag, 22. Juli 2018

IRKUTSK - LISTWJANKA

IRKUTSKIRKUTSK

Ankunft in Irkutsk. Treffen mit der örtlichen Führung. Irkutsk, eine der ältesten sibirischen Städte liegt 70 Km vom Baikalsee entfernt. Wir machen eine Stadtrundfahrt durch Irkutsk um Holzhäuser, Kirchen, das Znamenskij Kloster und die Hauptstrasse von Irkutsk mit dem Theater zu sehen. Anschließend Fahrt zum Baikalsee zum Dorf Listwjanka. Wir besuchen das Baikalmuseum um einen Einblick zu erlangen über das was wir in den nächsten Tagen zu sehen bekommen. Nach dem Mittagessen Fahrt zum Freilichtmuseum „Talzi“, wo die altertümlichen Häuser der Völker Sibiriens wieder aufgebaut wurden. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Montag, 23. Juli 2018

LISTWJANKA - ZUGFAHRT - IRKUTSK

LISTWJANKALISTWJANKA

Nach dem Frühstück Überfahrt mit der Fähre zum Hafen BAIKAL. Dann nehmen wir die Rundbaikalische Eisenbahn, die zur Zeit die schönste in Russland und einer der schönsten in der Welt ist. Der Weg erstreckt sich entlang der Südküste des Baikalsees. Aus den Fenstern des Zuges sehen wir die atemberaubende Landschaft des Sees. Wir machen dann einen Stop um uns die Füße zu vertreten und um das Mittagessen zu uns zu nehmen. Abendessen und Übernachung in Irkutsk.

5. Tag: Dienstag, 24. Juli 2018

FAHRT ZUM MALOYE MEER

Nach dem Frühstück Abfahrt mit dem Bus zum Maloye Meer (enges Meer). Die Fahrt beträgt zirka 4 Stunden. Nach dem Mittagessen Ankunft am See. In dieser Bucht erwärmt sich im Sommer das Wasser bis auf 24° und man kann somit auch darin baden. Am Nachmittag ein wenig Freizeit. Abendessen und Übernachtung im Hotel.

6. Tag: Mittwoch, 25. Juli 2018

ERKUNDUNG DER STEPPEN UND SALZSEEN

Ausflug in die Tageranskim Steppen. Sie können geheimnisvolle Felszeichnungen, Höhlen und Schamanenschreine bewundern. Mittagessen unterwegs und am Nachmittag Fahrt zu den Salzseen. Rückkehr zur Touristenherberge zum Abendessen und Übernachten.

7. Tag: Donnerstag; 26. Juli 2018

INSEL OLCHON

INSEL OLCHONINSEL OLCHON

Frühstück. Nach dem Frühstück Einschiffung und Abfahrt zur Insel. Sie erstreckt sich entlang der Küste des Baikalsees auf 73 km Länge und 15 km Breite. Sie ist somit die größte Insel des Sees. Der Hauptort ist die Siedlung Huzhir, wo wir in einer Touristenherberge untergebracht sind. Mittagessen. Am Nachmittag Fahrt zum Heiligen „Kap Burkhan“ (der Felsen Schamanka). Zahlreiche Legenden ranken sich um diesen Ort: das Kap Burkhan in Olkhon, das auch als Schamanenfelsen bekannt ist, ist ein beliebtes Ausflugsziel auch für Esoteriker. Von Kap Burkhan sollen mythische Kräfte ausgehen. Nach dem Besuch dieser Stelle werden Sie für eine lange Zeit mit der Energie des Baikalsees aufgeladen. In der Nähe gibt es den größten Souvenirladen der Insel wo wir Produkte lokaler Handwerker, Tees und Kräuter von den Küsten des Baikalsees und den typischen Schmuck finden. Am späten Nachmittag Schiffsfahrt zu den Inseln des kleinen Meeres. Hier nisten sehr viele Silbermöwen und Kormorane. Am Abend nach der Rückkehr zum Yachthafen werden wir die erstaunlichen Landschaften des Baikalsees in den Strahlen der untergehenden Sonne genießen. Abendessen und Übernachtung.

8. Tag: Freitag, 27. Juli 2018

INSEL OLCHON

Ganztägiger Ausflug mit einem russischen Geländewagen mit Allradantrieb zum nördlichen Teil der Olchon Insel - Kap Choboj. Wir werden die Verschiedenheit der Natur auf der Insel beobachten und die Mächtigkeit vom Baikalsee auf der Spitze vom Kap Choboj spüren. Picknick zu Mittag, Abendessen und Übernachtung im Hotel.

9. Tag: Samstag, 28. Juli 2018

HEIMFAHRT

Fahrt nach Irkutsk und Flug über Moskau nach Mailand Malpensa. Transfer nach Südtirol.

PREIS PRO PERSON IM DOPPELZIMMER (min. 20 Teilnehmer)  €
EINZELZIMMERZUSCHLAG (auf Anfrage)  €
Eventuelle KOMPLETTSCHUTZVERSICHERUNG  €
Visumgebühren  €


Obige Preise wurden anhand der derzeitigen Flugtarife und Bodendienste berechnet. Die Agentur behält sich das Recht vor, infolge von Schwankungen der Treibstoffpreise, Gebühren und Taxen für Landung, Besteigen oder Verlassen des Flugzeugs innerhalb der Fristen laut GD 111 die angegebene Teilnahmegebühr zu ändern.

IM PREIS INBEGRIFFEN:


IM PREIS NICHT INBEGRIFFEN:
STORNOBEDINGUNGEN:

 Herunterlade die PDF-Broschüre und das Plakat.